Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Dez

Dezember 2017

nominiert zur Sportlerin und Mannschaft des Jahres

Roma Bowlers Kati Schmidt: nominiert zur Sportlerin und Mannschaft des Jahres

Nominiert zur Mannschaft des Jahres war die 1. Damenmannschaft der Roma Bowlers zum Sportlerball am 02.12. im Volksbad des Stadtsportbundes eingeladen.Außerdem wurde Kati Schmidt in der Kategorie Sportlerin des Jahres nominiert. Gründe für die Nominierung war der Aufstieg in die 1. Bundesliga sowie der Gewinn der Landeseinzelmeisterschaft.

Nov

November 2017

Mittelfeldplatz in der 1. Bundesliga

Roma Bowlers Damen Mittelfeldplatz in der 1. Bundesliga

Der letzte Spieltag vor der Jahreswechsel führte unsere Damen nach Ludwigshafen. Mit 20 Punkten Vorsprung auf die Abstiegsplätze ist die 1. Hälfte der Sasion beendet. Nun steht Platz 6 zu Gute, punktgleich mit den Damen aus Regensburg und Wolfsburg. Das gab es in Thüringen noch nie.

Atrium Cup und deutsche Meisterschaft der Länder in Frankfurt

Während in Weimar am 26. November der Atrium-Cup 2017 im Superbowl stattfand, ging es im Novemner auch um den letzten deutschen Meistertitel in 2017 in Frankfurt. Aufgeteilt in 3 Durchgängen waren 11 Roma Bowlers am Start. Margitta Dierl aus der Bundesligamannschaft der Mein-BowlingshoP.de Roma Bowlers spielte auf dem Ölbild High Road mit 1082 Pins incl. Bonus das beste Ergebnis der Damen. Damit gewann Sie den 3. Platz in der Damenwertung. Bei den Herren spielten Christoph Wellner mit 1247 eine sehr gute 6er-Serien (Platz 6). 

Roma Bowlers Länder-DM mit Julia Keil (1.v.l.), Kati Schmidt und Cornelia Eichhorn

Die Deutsche Meisterschaft der Ländermannschaften fand dieses Mal in Frankfurt (Herren) und Langen (Damen) statt. Für die Roma Bowlers waren Cornelia Eichhorn, Julia Keil, Kati Schmidt sowie Tom Freygang und Marcel Keil bei den Herren in die Thüringenauswahl gerückt. Die Damen belegen am Ende der Vorrunde den 4. Platz. Hervorzuheben ist hierbei die Leistung der Herrenmannschaft, die am Ende der Vorrunde knapp die Finalrunde mit Platz 3 verpassen.

Okt

Oktober 2017

Jenaer Mixed-Meisterschaften

Kati Schmidt & Tom Freygang gewinnen Mixed-Stadtmeisterschaften zum 3. Mal in Folge

Nach der Vorrunde im Jembo Park konnten sich 8 Mixed-Teams mit Spielern der Roma Bowlers für die Finalrunde der besten 12 Teams qualifizieren. Auf der anspruchsvollen Bahn mit Blockölung belegten am Ende Kati Schmidt & Tom Freygang den 2. Platz mit 71 Punkten Rückstand auf das Mixed-Team Löhning, Katja & Löhning, Steffen. Die ersten 14 Teams sind automatisch für die Landesmeisterschaften im Bowling Roma qualifiziert. Am Finaltag machten Sie aber den Unterschied aus. Tom Freygang spielte im Finale im Bowling Roma eine sensationelle Runde mit 1407 (234,5 Schnitt pro Spiel) und legte damit den Grundstein für den Gesamtsieg. Kati Schmidt war mit 1225 (204 Schnitt pro Spiel) am Ende auch beste Frau in der Stadtmeisterschaft. Bei den Männern konnte Christoph Wellner von den Roma Bowlers auf beide Tage mit 208 den besten Schnitt erzielen. Kati Schmidt & Tom Freygang schafften damit den Sprung auf den 1. Platz. Damit gewinnen Sie nach 2015 und 2016 den Mixed-Titel zum 3. Mal in Folge und können den Wanderpokal behalten.

Sep

September 2017

German Open 2017

Cornelia Eichhorn gewinnt German Open 2017 in ihrer Ranglistenklasse

Die German Open 2017 in Berlin/Wildau standen dieses Wochenende auf dem Programm der Roma Bowlers. Nach einer starken Vorrunde (2x4 Spiele) zog Cornelia Eichhorn als 2. in das Finale der Ranglisten C ein. Am Ende siegte Cornelia Eichhorn in 12 Spielen mit 2457 Pins (204,75 Schnitt). Dadurch qualifizierte sie sich für das Superfinale und den Ausscheid um das Ticket zum Qubica World Cup in Mexiko. Mario Golke (RL D) hat das Finale mit 1468 Pins nur knapp verpasst. Er war Pingleich mit dem 8., hatte aber das schlechtere letzte Spiel gemacht. Im 1. Duell im Superfinale konnte sich Cornelia Eichhorn mit 173 gegen Siegerin der D/E/F Rangliste Cindy Weber mit 222 nicht durchsetzen. Die Sensation wäre fast gelungen, dennoch eine souveräne Leistung über das gesamte Turnier. Damit steht für Cornelia Eichhorn der nun kommenden Bundesligasaison in der 1. Liga im Damenteam der Mein-BowlingshoP.de Roma Bowlers nichts mehr im Wege. Außerdem holten in der Rangliste C Steffen Berger den 29. Platz (1433) und in der Rangliste D Christopher Golke den 22. Platz (1417).

Historischer Start der Mein-Bowlingshop.de Roma Bowlers in die 1. Bundesliga

Historischer Start der Mein-Bowlingshop.de Roma Bowlers in die 1. Bundesliga - Damen belegen Platz 4

Nach zunächst 4 sieglosen Duellen war es gegen BSRK 1883 Brandenburg soweit: der erste Siege für ein Thüringer Team in der 1. Bundesliga im Bowling. Im Anschluss wurden alle weiteren Spiele gewonnen, u.a. sensationell gegen das Spitzenteam Radschläger Düsseldorf.

Damit endet ein mehr als erfolgreicher 1. Spieltag für unsere Damen in der 1. Bundesliga. Ein toller Auftakt bei dem unser Team 5 Spiele gewinnen und man den fünft besten Schnitt aller Teams erzielen konnte. Am Ende steht ein 4. Platz auf dem man bis zum nächsten Spieltag verweilen und mit dem man eine gute Grundlage für das große Ziel Klassenerhalt legen konnte. Der ganze Verein ist mehr als zufrieden mit der gezeigten Leistung und unsere Mädels vollkommen zu Recht feiern. Klasse Leistung weiter so am 2. Spieltag.

Aug

August 2017

Helfertreffen

Am Montag, 14.08.2017, fand das Helfertreffen für Jena bowlt 2017 und dem Cup der Roma Bowlers statt. Treffpunkt war die Feuerstelle am Jägersberg. Hier wurden alle Aktionen besprochen, damit auch das kommende Jahr wieder zu einem großen Erfolg wird. Außerdem ein Dankeschön an Sponsoren, Helfer und Zwecknehmer. Für das leibliche Wohl für alle Helfer wurde gesorgt.

Benefizaktion "Jena bowlt"

Benefizaktion "Jena bowlt" in 2017

Die Benefizaktion „Jena bowlt" ist beendet und die Verantwortlichen der Roma Bowlers und des Ronald McDonald Hauses Jena können sich über eine großartige Spendensumme freuen.

Nach 5 Aktionstagen wurde zum großen Strikesammelfinale die letzten Würfe durch den FC Carl Zeiss Jena, den Science City Jena sowie Schirmherrin Ute Freudenberg gemacht und der Strikestand auf 707 gebracht. Durch den Verkauf von Tombolalosen und sonstiger Spenden in den vergangenen Aktionstagen konnten noch weitere 2.000 € auf die Spendensumme gepackt werden. Damit stehen am Ende 9.211,40 € für das Ronald McDonald Haus Jena und die Jugendarbeit der Roma Bowlers zugute. Die Scheckübergabe erfolgte am 13.08. an Steffi Uecker Leiterin der Einrichtung in Jena. "Eine tolle Aktion. Mit der Spende übergeben wir den Roma Bowlers eine Patenschaft für ein Appartement ", so Steffi Uecker. Feiert die Einrichtung in Jena nun 25. jähriges Bestehen.

Cup der Roma Bowlers

Cup der Roma Bowlers 2017

Rund um „Jena bowlt“ fand der alljährliche Cup der Roma Bowlers by Mein-BowlingshoP.de zum 10. Mal statt. Sage und schreibe 153 Spieler aus ganz Deutschland gingen an den beiden Cup-Wochenenden an den Start. 8 Roma Bowlers konnten sich aus den Vorrunden und der High-Low-Wertung für den Final­tag qualifizieren. Der Sieger 2017 heißt Michel Grabovac. Dieser Sieg ist mit einem Schnitt von 237,75 auf 12 Spiele absolut verdient. Außerdem spielte er im ersten Duell gegen Jens Kollas eine 300.

Vereinsmeisterschaft

Bei den Vereinsmeisterschaften 2017 sicherte sich Till Radke den diesjährigen Titel, gefolgt von Tom Freygang und Marcel Keil. Bei den Damen gewann Seriensiegerin Kati Schmidt vor Julia Keil und Cornelia Eichhorn.

Jul

Juli 2017

Paddeln

2-Tages-Saale-Paddeltour am 22.+ 23.07 unternahmen 14 Roma Bowlers

Eine 2-Tages-Saale-Paddeltour am 22.+ 23.07 unternahmen 14 Roma Bowlers und Freunde. Mit 5 Booten ging es bei schönstem Sommerwetter auf der 1. Etappe von Döbritschen nach Bad Kösen, knapp 22 Flusskilometer wurden zurückgelegt. Ausstiegspunkt war der Campingplatz Bad Kösen. Eine willkommene Abkühlung bot der campingplatzeigene Pool. Am Lagerfeuer wurden zahlreiche Steaks, Bratwürste und Grillkäse verspeist. Am nächsten Tag ging es nach einer kräftigen Stärkung am Frühstücksbuffet auf die 2. Etappe. Wie beide Jahre zuvor wurde die Quote von 2,5 gekenterten Booten auch dieses Jahr geschafft. Dieses Wochenende wurde wieder perfekt durch das Saale Kanu Camp Bad Kösen organisiert.

Perfect Day

Perfect Day 2017

Am 30.07. fand wieder unser Spaßturnier „Perfect Day“ statt. Hier haben wir uns im Minigolf, Dart und natürlich im Bowling gemessen. Im Vordergrund stand der Spaß, den auch alle an diesem Tag hatten. Bei besten Bedingungen hat sich den 1. Platz Marcel Keil geholt.

Jun

Juni 2017

No-Tap Turnier in Bindlach

No-Tap Turnier in Bindlach

Am 05.06.2017 gingen 16 Roma Bowlers-Doppel beim Pfingstturnier in Bindlach bei Bayreuth an den Start. Die Jenaer sicherten sich bei den Geld- und Sachpreisen die gute Plätze. Cornelia Eichhorn und Mike Kühn gewannen jeweils im Einzel A und B. Marcel Keil & Julia Keil (1. Platz) und Silvio Deuschle & Alexander Thümmler (6. Platz) waren im Doppel erfolgreich. Tom Freygang und Marcel Keil spielten im Wettbewerb eine 300.

Bowling-Kegel-Turnier

Bowling-Kegel-Turnier 2017 mit den Roma Bowlers

Beim Kegel- & Bowlingturnier des Jenaer Kegelvereins am zweiten Wochenende waren über 24 Bowler & Kegler an den Start gegangen. Zuletzt 2008, dann wieder 2015 und 2016 ausgetragen, wurde das Turnier neu ins Leben gerufen. Am Samstag startete das Turnier mit Kegeln. So wurden 120 Wurf kombiniert (30 Wurf je Bahn, davon 15 Wurf Volle, 15 Wurf Abräumen) über vier Bahnen gespielt. Am Sonntag wurde das Bowlingevent über eine 6er-Serie ausgetragen. Am Ende konnten sich auf den ersten Plätzen die Bowler durchsetzen. Auf dem 1. Platz landete Tom Freygang von den Roma Bowlers.

Jenaer Wettkampfserie: Turnier 3 von 4

Jenaer Wettkampfserie: Turnier 3 von 4 - Roma Bowlers mit Platz 1-3. v.l. Steffen Berger, Marcel Keil und Kati Schmidt

Am dritten Juni-Wochenende stand das 3. Turnier der Jenaer Wettkampfserie 2017 auf dem Plan. Insgesamt gingen 32 Thüringer Bowler an den Start. 22 Spieler aus 4 Vorrunden und 2 Spieler aus dem Desperado qualifizierten sich für die Finalrunde, in die es ganze 17 Roma Bowlers schafften. Im KO-System spielte in jeder Runde der Schnitt-Beste gegen den Schnitt-Schlechtesten. Alle Duelle konnte Marcel Keil von den Roma Bowlers für sich entscheiden und damit das 3. Turnier der Serie gewinnen, Platz 2 holte Kati Schmidt und Platz 3 ging an Steffen Berger von den Roma Bowlers. Für Marcel Keil war dies bereits der 2. Turniersieg, da er auch schon das 1. Turnier auf Torino gewann. Sein Weg im Finale: Daniel Behrendt (2:0), Anton Witt (2:0), Mirko Rentsch (2:0), Jan Dervenich (2:0) und Kati Schmidt (2:0).

Mai

Mai 2017

Jenaer Wettkampfserie: Turnier 2 von 4

2. Turnier JWS 2017: v.l. Anton Witt, Martin Stadler und Tom Freygang

Am letzten Mai-Wochenende stand das 2. Turnier der Jenaer Wettkampfserie 2017 auf dem Plan. Insgesamt gingen 36 Thüringer Bowler an den Start. 22 Spieler aus 4 Vorrunden und 2 Spieler aus dem Desperado qualifizierten sich für die Finalrunde, in die es ganze 12 Roma Bowlers schafften. Im KO-System spielte in jeder Runde der Schnitt-Beste gegen den Schnitt-Schlechtesten. Alle Duelle konnte Martin Stadler von den Roma Bowlers für sich entscheiden und damit das 2. Turnier der Serie gewinnen, Platz 2 holte Anton Witt und Platz 3 ging an Tom Freygang von den Roma Bowlers. Für Martin Stadler war dies, in seiner noch jungen Bowlingkarriere, der größte Erfolg bislang. Sein Weg im Finale: Jan Dervenich (2:1), Marcel Hähner (2:1), Mirko Rentsch (2:1), Tom Freygang (2:1) und Anton Witt (2:0)

Kids Cup

Kids Cup 2017 Roma BowlersMit großem Erfolg ist der Kids-Cup am 13.05. erfolgt. Der Veranstaltung der Roma Bowlers e.V. folgten 54 Kindern aus allen Schulen von Jena. Die Beteiligung am Kids-Cup war damit wieder sehr positiv. Nach 3 Spielen beim Bowling durften alle Kinder noch eine Runde auf die Minigolf-Anlage. Dazu wurden alle Schüler von den Roma Bowlers eingeladen.

Apr

April 2017

Jenaer Wettkampfserie: Turnier 1 von 4

1. Turnier JWS 2017: v.l. Jan Dervenich, Marcel Keil und Christoph Wellner

Am 4. April-Wochenende stand das 1. Turnier der Jenaer Wettkampfserie 2017 auf dem Plan. Insgesamt gingen 41 Thüringer Bowler an den Start. 22 Spieler aus 4 Vorrunden und 2 Spieler aus dem Desperado qualifizierten sich für die Finalrunde, in die es ganze 13 Roma Bowlers schafften. Im KO-System spielte in jeder Runde der Schnitt-Beste gegen den Schnitt-Schlechtesten. Alle Duelle konnte Marcel Keil von den Roma Bowlers für sich entscheiden und damit das 1. Turnier der Serie gewinnen, Platz 2 holte Jan Dervenich und Platz 3 ging an Christoph Wellner von den Roma Bowlers. Ein Höhepunkt des Wochenendes hatte Marcel Keil im Duell gegen Christoph Wellner, als er seine erste 300 spielt. 

Subbotnik

Roma Bowler Arbeitseinsatz im Bowling Roma

Am Samstag, dem 15.04.2016, war Arbeitseinsatz im Bowling Roma. Das heißt Biergarten und Minigolfanlage wurden auf Vordermann gebracht. Damit haben wir uns als Verein beim Bowling Roma für die guten Trainingsmöglichkeiten bedankt. Ohne die Unterstützung und Training von Silvio Deuschle wären wir nicht da, wo wir jetzt sind. 14 Roma Bowler haben sich hierzu eingefunden mitzuhelfen und der Spaß war auch mit dabei. Ob mit Manneskraft oder für das Wohl der Helfer sorgend, hat jeder in irgendeiner Form geholfen

Mrz

März 2017

Bowling-Workshop

Bowling-Workshop der Roma Bowlers

Am 04.03. haben die Roma Bowlers einen Bowling-Workshop veranstaltet. Über 20 Personen haben an der Veranstaltung teilgenommen. Neben Theorie und Praxis ging es auch hinter die Bahn. Anschließend wurde bei Frühlingshaften Temperaturen der Grill angemacht und es gab die ersten Bratwürste im Jahr.

Feb

Februar 2017

Debütsaison der Roma Bowlers Damen in der Bundesliga endet mit Platz 2

Debütsaison der Roma Bowlers Damen in der Bundesliga endet mit Platz 2

Am vergangenen Wochenende war es soweit, Showdown in der 2. Bundesliga-Süd der Damen und unser Team mittendrin statt nur dabei. Bis zum Schluss kämpften die Damen der Mein-Bowlingshop.de – Roma Bowlers mit dem Bundesligaabsteiger der Vorsaison, FTG Frankfurt, um den Aufstieg in die 1. Bundesliga. Was als völlig utopisch und schier unmöglich am 1. Spieltag in Nürnberg mit dem 1. Tabellenplatz begann, gipfelte in einem spannenden Zweikampf von Spieltag zu Spieltag, bei dem sich die Teams aus Frankfurt und Jena immer wieder an der Tabellenspitze abwechselten. Die Damen der Mein-Bowlingshop.de – Roma Bowlers sind überhaupt erst das erste Team aus Thüringen dem es gelang, die 2. Bundesliga für ein weiteres Jahr zu erhalten, und das mehr als Eindrucksvoll, mit Platz 2 am Ende der Debütsaison. Am Ende steht die Freude über einen zweiten Platz den man vor der Saison sofort und mit Kusshand genommen hätte und auch für unsere Damen war es eine völlig neue spielerische Erfahrung, viele neue Eindrücke und Möglichkeiten aus denen man lernen und für die Zukunft profitieren kann. 

Roma Bowlers Herren werden Thüringer Meister

Die Herren der Mein-Bowlingshop.de – Roma Bowlers sind Thüringer Meister

Während die Damen jetzt für ein paar Wochen die Beine hochlegen können, beginnt für die Männer der 1. Herrenmannschaft jetzt die heiße Phase der Vorbereitung auf die Aufstiegsspiele in Ludwigshafen. Zwar wird es ein mehr als schwieriges Unterfangen erneut den Sprung in die 2. Bundesliga zu schaffen, aber wer weiß, vielleicht kann man ein Stück von der vorletzten 2. Ligasaison und dem damaligen Auftritt in Ludwigshafen profitieren. Wir werden es bald wissen, denn die diesjährigen Aufstiegsspiele finden bereits am 25. und 26. März in Ludwigshafen statt.

Roma Bowlers Winterwanderung zum Forsthaus

Winterwanderung

Bei bestem Wetter fanden sich über 20 Roma Bowlers und Freunde am Sonntag, den 12.02., zur Winterwanderung am Treffpunkt Friedensberg ein. So wurde zunächst eine Runde über den Bismarckturm gelaufen, bis es anschließend zum Forsthaus ging. Nach einer schönen Wanderung wurde zu Mittag in der Gaststätte "Forsthaus" eingekehrt. Ein rund um gelungener Tag.

Jan

Januar 2017

Seriensieger bei der Stadtmeisterschaft

Roma Bowlers Seriensieger bei der Stadtmeisterschaft

Julia Keil siegt am 28./29.01. bei der Stadtmeisterschaft im Einzel bei den Damen. Zum 5. Mal in Folge hat Tom Freygang die Stadtmeisterschaft gewonnen. Die Stadtmeister im Einzel und Doppel wurden nach Vorrunde im Bowling Roma und Finale im Jembo Park ausgespielt.

Julia Keil und Kati Schmidt gewinnen am 08.01. die Doppel-Stadtmeisterschaft im Jembo Park. Sie holen damit den 1. Platz zum 4. Mal in Folge. Bei den Herren holen die Roma Bowlers die Plätze 1, 2 und 3 und den Pokal nach 2 Jahren wieder zurück. Nach der Vorrunde hatten das Doppel Till Radke/Alexander Thümmler (2594 Pins / Schnitt 216,17 / 12 Spiele) die meisten Chancen auf den Gewinn der Meisterschaft. Mit einer starken Leistung konnte das Doppel Radke/Thümmler nicht eingeholt werden. Im Finale holen Keil/Fischer den 2. Platz und Freygang/Wagner gewinnen Platz 3. 

Roma Bowlers Seriensieger bei der Stadtmeisterschaft im Doppel